Joshua Liedtke holt Silber beim Deutschlandpokal im Rhönradturnen

Am Wochenende 11./12. November 2023 fand in der Nähe von Bremen der Deutschlandpokal im Rhönradturnen statt. An diesem Wettkampf dürfen in jeder Altersklasse und von jedem Turnverband nur die besten zwei Turner/-innen teilnehmen. Qualitativ ist dies der höchste Wettkampf auf Landesebene in Deutschland. Unser Rhönradturner Joshua Liedtke musste sich in seiner Altersklasse 19-24 gegen Konkurrenten aus ganz Deutschland behaupten.

Joshua turnte eine sehr sehenswerte Gerade Kür und beendete diese mit einem ausgezeichneten Rückwärtssalto. Am Ende wurde seine herausragende Leistung mit viel Applaus und dem zweiten Platz belohnt.                         

 

 

Drei Podestplätze beim Bayernpokal im Rhönradturnen

Sehr erfolgreich kehrten die Mädels und Jungs von der TuS Aschaffenburg-Damm 1863 e.V. am Wochenende 01./02.07.2023 vom Bayernpokal zurück. Dieser hochkarätige Wettkampf im Rhönradturnen wurde in Estenfeld bei Würzburg ausgetragen. Vor allem am Sonntag bei den Älteren gab es viele Podestplätze.

Luzia Englert erturnte sich unter einer sehr starken Konkurrenz einen hervorragenden 2. Platz. Sie zeigte eine extrem sauber geturnte Kür und freute sich am Ende sehr, dass sie dadurch sicher zum Qualifikationswettkampf für den Deutschlandpokal Anfang Oktober kann.

Joshua Liedtke turnte ebenfalls eine fast fehlerfreie Kür und zeigte einmal mehr sein Können. Auch in der Disziplin „Sprung“, welche für ihn eher Neuland war, zeigte er Nervenstärke und absolvierte einen hervorragenden Sprung. In beiden Disziplinen stand er am Ende ganz oben auf dem Treppchen.

Am Samstag turnten die jüngeren Altersklassen. Hier gingen Charlotte Mayer, Lenja Mann sowie Magdalena und Leonhard Funk an den Start. Leonhard profitierte von der doch ehr geringen Anzahl der männlichen Rhönradturner und kam trotz ein paar Leichtsinnsfehler auf den 2. Platz. Die Mädels hatten es bei einer Konkurrenz von etwa 30 Teilnehmerinnen doch erheblich schwerer und mussten leider ihren Nerven Tribut zollen. Sie konnten sich leider nicht für den Qualifikationswettkampf qualifizieren. (Petra Berger)

Luzia Englert und Joshua Liedtke

 

Nachrichten aus der Rhönrad-Abteilung

Joshua Liedtke verpasst den Sieg am Deutschlandpokal

Am zweiten Novemberwochenende fand in Bremen der Deutschlandpokal im Rhönradturnen statt. Aus unserem Verein hatte sich Joshua Liedtke qualifiziert und vervollständigte damit das bayerische Team.

Durch die große Entfernung musste Joshua ohne heimische Unterstützung auskommen. Sonntags musste Joshi dann zeigen, was er kann. Er begann nahezu fehlerfrei und zeigte, dass er zu Recht die Qualifikation gewonnen hatte.  Leider hatte er bei seiner allerletzten Übung zu wenig Schwung und musste gehalten werden. Dieser einzige Fehler kostete ihn den Titel und leider auch einen Platz auf dem Treppchen. Joshua musste mit dem undankbaren vierten Platz zufrieden sein. Die Enttäuschung war groß, denn ohne diesen Fehler hätte Joshua den Sieg mit großem Vorsprung sicher gehabt.

Er kann aber trotz allem sehr stolz auf sich und seine Leistungen in diesem Wettkampfjahr sein. Er hat eine tolle Entwicklung gemacht und gerade an Sauberkeit, Souveränität und Ausstrahlung dazu gewonnen! Wir sind super stolz auf Ihn!

 

Rhönis vom TuS Damm kommen mit zwei Pokalen nach Hause

Am vergangenen Samstag wurde der letzte der drei Rundenwettkämpfe im Rhönradturnen ausgetragen. Unsere Mädels und Jungs aus der Rhönradabteilung konnten ihre tollen Leistungen vor allem bei den Schülern bestätigen. In der Altersklasse 11/12 war die Mannschaftsaufstellung seit dem ersten Wettkampf im Juli die gleiche. Magdalena und Leonhard Funk, Charlotte Mayer und Lenja Mann turnten vor allem am Samstag eine hervorragende Mannschaftsleistung. Dadurch konnten sie sich den bisher hart umkämpften zweiten Platz sichern. Vor allem Lenja Mann und Charlotte Mayer turnten die zweit- und dritthöchste Tageswertung in dieser Leistungsklasse.

Bei der Jugend wechselten sich Joshua Liedtke, Miriam und Luzia Englert, Juliana Reiser und Anke Krutoff in der Besetzung für die Wettkämpfen ab.. Leider hatten diesmal gleich drei Mannschaftsmitglieder keinen guten Tag und mussten deutliche Abzüge in Kauf nehmen. Luzia zeigte trotz eines Abzuges eine sehr gute Leistung und sicherte wertvolle Punkte. Insgesamt verhalf eine stabile Leistung in allen drei Wettkämpfen der Mannschaft am Ende zu einem verdienten dritten Platz.

      
(Bilder vom ersten Rundenwettkampf in Miltenberg, vom zweiten Rundenwettkampf in Rimpar und vom dritten Rundenwettkampf in Estenfeld)

 

Was aber für unsere Rhönis immer an erster Stelle steht, ist der Zusammenhalt und der Spaß! Herzlichen Glückwunsch!

Rhönrad Bayernpokal

Zwei Siege beim Bayernpokal im Rhönradturnen

Am Samstag 02.07.2022 wurde bei uns in der Schönberghalle in Damm der Bayernpokal im Rhönradturnen ausgetragen. Gestartet sind über 60 Teilnehmer in unterschiedlichen Altersklassen. Von der TuS Aschaffenburg-Damm waren sieben Teilnehmer*innen am Start.

Bei den Jüngsten gingen Lenja Mann und Magdalena Funk an den Start, beide haben sich bei ihrem ersten großen Wettkampf sehr gut präsentiert und erreichten beide den 8 Platz.

In der gleichen Altersklasse ging auch Leonhard Funk in der männlichen Gruppe an den Start, es war erst sein zweiter Wettkampf und er zeigte trotz einiger Unsicherheiten eine gute Kürübung. Mit dieser gewann er auch den Bayernpokal.

In der Altersklasse 17/18 gingen Miriam und Luzia Englert sowie Juliana Reiser an den Start. Leider spielten bei Miriam und Juliana die Nerven nicht mit, deshalb mussten sie Großabzüge in Kauf nehmen und konnten nicht mehr in die vorderen Plätze eingreifen. Luzia hatte etwas stärkere Nerven und kam auf einen sehr guten 7. Platz. Ohne ihren Fehler wäre sie auf jeden Fall auf dem Treppchen gewesen.

Eine herausragende Kür turnte Joshua Liedtke. Er hatte eine der Tageshöchstwertungen und stand zurecht ganz oben auf dem Siegertreppchen.

Herzlichen Glückwunsch!